Home
Produkte Aktuelles Veranstaltungen Auszeichnungen Downloads Partner Kontakt Impressum
 

tetraguard Technologie und Vorteile

tetraguard systems schützt Firmennetzwerke effektiv vor Informationsdiebstahl und Informationsverlust. Die unberechtigte oder fahrlässige Herausgabe oder Mitnahme von Daten wird unterbunden.

  1. Sicherheitszone(n) im Unternehmen
    Das Besondere an dem tetraguard Ansatz ist: Innerhalb des Unternehmens entstehen keine Einschränkungen im Informationsaustausch. Definieren Sie eine oder mehrere Sicherheitszonen. Innerhalb einer Sicherheitszone können Daten wie gewohnt ausgetauscht werden. Für die Herausgabe von Daten oder für den Import von Daten in eine Sicherheitszone wird eine Autorisierung benötigt

  2. Einfache Handhabung:
    Wenn man tetraguard einmal verstanden hat, möchte man nicht mehr darauf verzichten

    • Administration:
      Über die benutzerfreundliche Oberfläche des tetraguard Sicherheitsmanagers werden alle Sicherheitskomponenten und Einstellungen zentral auf Serverebene verwaltet, Benutzerrechte vergeben und neue Clients eingerichtet. Die Installation und Konfiguration ist einfach gehalten. Tooltips bei jeder Einstel-lungsmöglichkeit sowie ein ausführliches Handbuch ergänzen dies

    • Anwendung:
      Mitarbeiter müssen nicht extra geschult werden und können ihre gewohnte Arbeitsweise beibehalten. Für das Arbeiten innerhalb einer Sicherheitszone sind keine neuen Arbeitsschritte erforderlich. Die Sicherheit ist dennoch jederzeit gewährleistet. Auch für Ausnahmefälle wie z.B. die Herausgabe von Dokumenten an einen Kunden wird nur ein einziger Arbeitsschritt benötigt. Das Anschließen eines Autorisierungsschlüssels genügt

    • Verschlüsselung:
      Datensicherheit, die nicht manipuliert werden kann, ist nur durch Verschlüsselung zu erreichen. Die tetraguard-Verschlüsselung wird vom Benutzer durch ihre Schnelligkeit nicht wahrgenommen und stört durch die automatische Arbeitsweise im Hintergrund die gewohnte Arbeitsweise nicht

  3. Wartungsarm
    Nach der Installation und Konfiguration muss die Konfigurationssoftware nur noch in Ausnahmefällen wie z.B. für das Einlesen eines neuen Autorisierungsschlüssels gestartet werden. Aktualisierungen werden auf dem Server durchgeführt. Die Clientrechner werden dann automatisch aktualisiert

  4. Flexibel
    Obwohl die Software einfach zu konfigurieren ist, können auch komplexere Anforderungen an den Datenschutz erfüllt werden. Inbound (Import von Daten) und Outbound (Export von Daten) sind getrennt konfigurierbar. So kann z.B. ein Rechner oder eine Rechnergruppe für den Import von Daten zugelassen werden, für den Export jedoch nicht

  5. Schutz vor Manipulation

    • Clientsoftware
      Die tetraguard Clientinstallationen sind vor Manipulationen geschützt. Eine Implementierung auf Systemebene sowie verschiedene zusätzliche Sicherheitsvorkehrungen verhindern das manuelle Entfernen oder Anhalten der Clientsoftware. Sogar die Deinstallation durch angemeldete Administratoren wird unterbunden. Zur Deinstallation wird zusätzlich ein Administrationsschlüssel benötigt

    • Serversoftware
      Die Konfigurationssoftware kann nur bei angeschlossenem Administrations-schlüssel gestartet werden. Die Datenbank ist komplett verschlüsselt und somit vor Manipulation geschützt. Diese Sicherheitsvorkehrungen ermöglichen die Trennung von Administration und Datensicherheit. Alle Administratoren können den Server warten. Bei tetraguard kann dies aber nur der Zuständige für die Datensicherheit. Nur dieser hat Zugriff auf die Richtlinien der tetraguard Software

  6. Geringe Systemanforderungen
    Aufgrund der effizienten und performanten Umsetzung werden sowohl auf der Server- als auch auf der Clientseite nur minimale Ressourcen für den Einsatz der tetraguard Software benötigt. Auch ältere Hardware kann verwendet werden und es muss kein zusätzlicher Server bereit gestellt werden